radfahren.verbindet

Der 12. Österreichische Radgipfel wird von 27. bis 29. Mai 2019 in Graz stattfinden. Die Steirische Radfahrhauptstadt Graz lädt die Besucherinnen und Besucher des Radgipfels drei Tage lang ein, in den Dialog mit nationalen und internationalen Expertinnen und Experten zu treten.

Der 12. Österreichische Radgipfel steht unter dem Leitmotiv radfahren.verbindet. Ein bewusst gewähltes Leitthema, das eine sehr weit gefasste Interpretation zulässt, denn das Thema Radverkehr kann sehr vielschichtig gesehen werden!
Um diese Vielseitigkeit auch in das Veranstaltungsprogramm zu übertragen, fand heuer wieder ein offener Call for Contributions (Papers & Posters) statt. Zahlreiche hochqualitative Einreichungen ermöglichen am Radgipfel in Graz über 50 spannende Vorträge im Plenum und in Parallelsessions. Weiters bieten eine umfangreiche Aussteller-Expo, eine Poster- / Ballon-Session sowie ein Fahrraddiebstahlschutz-Workshop des Grazer Urban Mobility Labs, gute Möglichkeiten, Fachwissen auszutauschen und vertiefte Gespräche zu führen.

Die Keynotes: Was verbindet Graz, Ljubljana und Groningen?

Die diesjährigen Keynote-Vorträge legen den Fokus auf „Radverkehr im urbanen Umfeld“. Graz, Ljubljana und Groningen, drei Städte mit ähnlicher Ausgangslage in Bezug auf Fläche, Bevölkerung und Topographie, haben auffällige Unterschiede in der Zugangsweise, in der sie eine passende Ausgangslage für den Radverkehr schaffen wollen. Was verbindet diese Städte, was unterscheidet sie, und welche Schlüsse lassen sich aus unterschiedlichen oder ähnlichen Zugängen zum Radverkehr ziehen? Die Keynote-Vortragenden Bernhard Wieser (Science, Technology und Society Unit der TU Graz), Robert Huigen (Stadt Groningen), Aglaée Degros (Institut für Städtebau der TU Graz), Barbara Urban und Helmut Spinka (Abteilung für Verkehrsplanung der Stadt Graz), Janez Koželj (Vizebürgermeister der Stadt Ljubljana) und Ruth Oldenziel (Eindhoven University of Technology) geben  Einblicke in die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft dieser Städte, kombiniert mit einem Ausflug in ihr Umland – die Stadtregionen.

Die Ausfahrten und Exkursionen

Ein weiterer Höhepunkt ist heuer die Kooperation mit dem „CityRadeln Graz“, ein Radkorso durch die Grazer Innenstadt, der mit einer Radparty im „Dom im Berg“ endet. Zum Abschluss des Radgipfels laden spannende Exkursionen zur Entdeckung der lokalen Besonderheiten in Graz ein.

Wir freuen uns, Sie bald in Graz begrüßen zu dürfen!